­čśŹ Tiefpreisgarantie ­čôŽ Versandkostenfrei ab 200 ÔéČ

Radnabe f├╝r Simson

Radnabe für Simson 

An der Radnabe laufen alle Speichen zusammen. Sie ist das Herzst├╝ck deiner R├Ąder und gibt dem gesamten Konstrukt festen Halt. Sie rotiert um die Achse, h├Ąlt s├Ąmtlichen St├Â├čen m├╝helos stand und zeichnet sich durch Pr├Ązision und exakte Fertigung aus. Sachsenmoped.de hat verschiedenen Ausf├╝hrungen und Radnaben in unterschiedlichen Farben f├╝r dich im Programm.

Wie funktioniert eine Radnabe bei meiner Simson?

Die Radnabe bei einer Simson besteht aus mehreren Teilen, die gemeinsam daf├╝r sorgen, dass das Rad ordnungsgem├Ą├č auf der Achse sitzt und sich dreht. Im Folgenden finden Sie eine grobe ├ťbersicht ├╝ber die Bestandteile einer Simson-Radnabe:

  1. Achse: Die Achse bildet das zentrale Element der Radnabe und l├Ąuft durch die Felge und die Nabe hindurch. An beiden Enden der Achse befinden sich Muttern, die das Rad auf der Achse halten und die Achse am Rahmen befestigen.

  2. Radlager: Die Radlager sitzen im inneren der Radnabe und sorgen daf├╝r, dass sich das Rad reibungslos um die Achse drehen kann. In der Regel werden Kugellager verwendet, die aus Kugeln und einer Lagerh├╝lse bestehen.

  3. Distanzringe: Die Distanzringe sitzen zwischen den Radlagern und dienen dazu, das Spiel zwischen den Lagern und der Achse einzustellen. Sie sorgen daf├╝r, dass die Radlager nicht zu eng oder zu locker auf der Achse sitzen.

  4. Simmerringe: Die Simmerringe sitzen an beiden Enden der Radnabe und sorgen daf├╝r, dass kein Schmutz oder Feuchtigkeit in die Radnabe eindringen kann.

  5. Bremsankerplatte: Die Bremsankerplatte sitzt an der Radnabe und beherbergt die Bremsbacken, die die Felge beim Bremsen zum Stillstand bringen.

  6. Ankerplatte: Die Ankerplatte sitzt ebenfalls an der Radnabe und beherbergt die Bremstrommel, die mit der Radnabe fest verbunden ist.

Diese einzelnen Teile der Radnabe arbeiten zusammen, um das Rad auf der Achse zu halten und die Kraft vom Motor auf die Stra├če zu ├╝bertragen.