😍 Tiefpreisgarantie 📩 Versandkostenfrei ab 200 €

Motor fĂŒr Simson

Motoren und Motorteile fĂŒr Simson 

Die Motoren der Simson gelten noch heute als haltbar, langlebig und Ă€ußerst robust. Trotz technischer Neuerungen und der Nutzung moderner Materialien hat sich an der bewĂ€hrten Technik wenig geĂ€ndert. In unserem Online-Shop von sachsenmoped.de findest du neben Originalersatzteilen auch verbesserte Varianten und Modifikationen, um deinen Simson Motor optimal zu warten und auf den neusten Stand zu bringen. PrĂ€zise Bearbeitung und die Auswahl hochwertiger Werkstoffe sowie Legierungen gewĂ€hrleisten dir einfache Montage, machen deinen Motor haltbar und holen ein Maximum an Leistung aus deiner Simson heraus. Wie alle Komponenten in unserem Shop, sind auch unsere Motoren und Motorteile von hervorragender QualitĂ€t, geprĂŒft und fĂŒr einwandfrei befunden. Bei uns findest du die passenden Rumpfmotoren und Ersatzteile, um deine Simson wieder fit zu machen. 

Wie oft sollte ich meinen Simson Motor warten?

Die Wartungsintervalle der Simson Motoren unterscheiden sich und hĂ€ngen in besonderem Maße von der Nutzung ab. Sicher sind regelmĂ€ĂŸige Öl- und ZĂŒndkerzenwechsel förderlich fĂŒr die Haltbarkeit deines Motors. Inwiefern Lager, Pleuel oder Simmerringe zu tauschen sind, kommt jedoch in erster Linie auf deine Fahrweise und die Art und Weise an, wie du deinen Motor behandelst. 

Mein Simson Motor ist undicht was soll ich tun?

Achte in erster Linie der Umwelt und deiner Hofeinfahrt zuliebe darauf, dass kein Öl auf oder in den Boden gelangt. Versuche die undichte Stelle ausfindig zu machen. Da bei Zweitaktern die Ölwanne entfĂ€llt, ist diese typische Stelle fĂŒr Undichtigkeit bereits ausgeschlossen. HĂ€ufig sind es Simmerringe, undichte SchlĂ€uche oder die Dichtungen am Kupplungsdeckel, die Probleme bereiten.

Wie funktioniert ein Simson Motor?

Bei einem Zweitaktmotor bewegt sich der Kolben nach unten, wodurch neues Gemisch angesaugt wird. Bei der AufwĂ€rtsbewegung verschließt der Kolben den Einlass und das Gemisch wird komprimiert, um am oberen Totpunkt entzĂŒndet zu werden. Der Kolben wird durch die Explosion zum unteren Totpunkt befördert und gibt den Auslass frei, damit die Abgase ausströmen können.