😃 Schnelle Lieferung 😍 Tiefpreisgarantie 📩 Versandkostenfrei ab 200 €

Federbeine fĂŒr Simson

Federbeine fĂŒr Simson – Komfort und Sicherheit

Mindestens so wichtig wie gute Reifen ist ein ordentlich abgestimmtes Fahrwerk. Mit dem passenden Federbein machst du es dir nicht nur bequem, sondern profitierst auch von mehr Sicherheit auf unebenen Straßen. Besonders in Kurven kann ein hĂŒpfendes Hinterrad schnell einen Sturz nach sich ziehen. Die Wartung deiner Fahrwerkskomponenten solltest du daher keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Darum findest du in der Kategorie Federbeine fĂŒr Simson im Online-Shop von sachsenmoped.de die passenden Federbeine fĂŒr dein Gewicht. Denn schließlich soll deine Hinterradfederung weder zu hart, noch zu weich sein, um dir optimalen Fahrkomfort und maximale Sicherheit zu bieten.

Woran erkenne ich ein kaputtes Federbein?

Es gibt mehrere Anzeichen dafĂŒr, dass ein Federbein bei einer Simson S51 kaputt ist. Typische Zeichen sind: 

  1. Undichtigkeiten: Wenn das Federbein Öl verliert, ist dies ein sicheres Zeichen dafĂŒr, dass es beschĂ€digt ist.

  2. Unruhiges Fahrverhalten: Wenn das Federbein defekt ist, wirkt sich dies negativ auf das Fahrverhalten aus, da es nicht mehr in der Lage ist, StĂ¶ĂŸe und Vibrationen zu absorbieren.

  3. Schlechte DĂ€mpfung: Wenn das Federbein keine oder eine schlechte DĂ€mpfung hat, kann dies dazu fĂŒhren, dass das Hinterrad bei Fahrbahnunebenheiten anfĂ€ngt zu hĂŒpfen.

  4. Quietschende GerÀusche: Ein quietschendes GerÀusch beim Einfedern des Hinterrades kann darauf hinweisen, dass das Federbein ausgetauscht werden muss.

Wenn Du eines oder mehrere dieser Anzeichen bemerkst, ist es Zeit, das Federbein auszutauschen oder zu reparieren. In den meisten FĂ€llen ist es ratsam, das Federbein von einem Fachmann ĂŒberprĂŒfen und reparieren zu lassen, um die sichere und zuverlĂ€ssige Funktion deines Fahrzeugs zu gewĂ€hrleisten.


Was passiert, wenn das Federbein zu hart ist?

Wenn dein Federbein zu hart ist, nimmt der Rahmen die KrĂ€fte durch StĂ¶ĂŸe und Unebenheiten in der Straße auf. Zudem muss dein Hinterrad viel mehr arbeiten. Darum gilt im Rennsport seit Jahren die Devise: So weich wie möglich, aber so hart wie nötig. Du hast fĂŒr dein Fahrwerk bezahlt, also lass es auch arbeiten!


Was passiert, wenn mein Federbein zu weich ist?

Ein zu weiches Federbein schlĂ€gt durch, sobald du eine grĂ¶ĂŸere Bodenwelle oder ein tiefes Schlagloch erwischst. Das zieht nicht nur SchĂ€den am Fahrwerk nach sich, sondern bringt dich schnell ins Schwanken oder es kommt sogar zum Unfall. Darum ist es wichtig, ein auf dein Körpergewicht ausgelegtes Federbein zu nutzen.